Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Luftteddybäreffekt’ Category

… kann ich so finster schauen, dass es nicht selten vorkommt, dass jemand erschrocken sagt „ja ist ja schon gut“. Wenn dieser jemand aber das Geheimnis kennt, mit dem man alles aber auch alles von mir bekommt, was man will und mich völlig kampfunfähig machen kann, dann ist mein Killerblick fürn Arsch und die ganze Tarnung fliegt auf.

Es reicht, mich in die rechte Seite zu zwicken und dann schnell in die Linke und ich gehe zu Boden. Ich bin kitzelig. Und wie. Jemand schiebt mich dezent zur Seite und berührt dabei minimal meinen Rücken … nach einem quietschen vor Schreck lache ich lauthals los … Peinlich.

Advertisements

Read Full Post »

Ein Kerzenabend nach einem Aufräumtag (lach). Ein bisschen was habe ich geschafft. Immerhin. Eigentlich wollte vor einer halben Stunde Besuch klingeln, der offensichtlich irgendwo zwischendurch hängen geblieben ist. Und was mache ich jetzt? Wäsche aufhängen irgendwann später. Jetzt erstmal noch einen Moment sitzen bleiben und dieser Kerze dabei zuschauen, wie sie runter brennt… Wobei es jetzt auch gerade schellt…

Read Full Post »

SIE hat mich verführt direkt beim ersten Mal! Sie hat mich gelockt und Neugierig gemacht. Ich hab mich gewehrt aber dann ist es passiert. Jetzt stehe ich reumütig vor euch und entschuldige mich das es so ruhig hier geworden ist. Während ihr hier auf News wartet, hält mich ein (Online-) Rollenspiel gefangen.

Ich bin ein Halbling. Meine Aufgabe: Das Dorf vor dem grünen bösartigen Drachen retten bis dahin habe ich viele Kämpfe zubestehen und die Drachenbücherei zu studieren.

Die Rollenspielatmospähre ist das, was mich dort hält, aber das macht dieses Spiel im Grunde auch aus. So und nun entschuldigt mich – ich sehe meinem ersten Drachenkill entgegen … aber erst muss ich meine gestreiften Socken anziehen. ^^

Read Full Post »

Karel stellt sich der Herausforderung des Lebens mit Stolz und Ehre. Man braucht nicht viel um Eindrucksvolles zu leisten. Es kann auch die bewusste Stille sein. Glühwürmchen hat Karel besucht …

Ein beindrucktender Beitrag! Danke, Glühwürmchen!

Read Full Post »

Sie betteln ständig und fortwährend um körperliche Bestätigung. Wann erlebt man es schon, dass sich ein Lebewesen in der leeren Badewanne räkelt, seinen Körper darbietet und dabei wohlig schnurrt? Dieses Flehen, angefasst und gestreichelt zu werden, je ruppiger, umso besser? Sobald ich mich hinlege, springen sie dazu. Auf mich, neben mich. Das Buch besetzend, dass man versucht ist, zu lesen. Aufmerksamkeit und Zärtlichkeiten verlangend.

Read Full Post »

Röschel 500

Wenn Kopfschmerzen das Hirn vernebeln, schluckt Frau bunte Pillen, um später in weiche rosa Wolken zu schweben … ^^

Mit verhaltenem Lachen wird der Unsinn, den Frau Apfelkomplott und Frau NeeNee verzapfen, quittiert – es wird befürchtet der Kopf könne sonst vom Rumpf fallen. Das Kichern wird lauter und Frau entwickelt ein anspruchsvolles, unterhaltsames Programm.

Es gibt keine, die derartig bizarr und ironisch ihre Migräne auf die Schippe nehmen kann wie „Kartoffelkäferkind„. Am Anfang ist man zwar erst einmal verwirrt, doch je mehr man sich darauf einlässt, um so mehr wird man von diesem merkwürdigen Humor gefangen genommen. Man kann gar nicht anders, als über die Albernheiten zu schmunzeln, Dinge, die aus wirren Gängen einer genialen Fantasie zu stammen scheinen.

Und gestern hat’s mein Hundi erwischt … oO

Read Full Post »

4

Heute am Kerwesonntag, schlängelte sich der Kerweumzug wieder von Haus zu Hause durch die Straßen um den Geusemer ein dreifaches Hoch zu spendieren. Im Schlepptau die Kapelle, die Kerwebursche und Mädels und diese liebreizenden Landfrauen. :mrgreen:

Read Full Post »

Older Posts »